Am 04. Oktober 2019 bin ich beim Merlin Zauberslam in Berlin angetreten.
Dieser fand bereits zum 11. Mal im ausverkauften Pfefferberg Theater in Berlin statt.
Bei diesem Wettbewerb treten vier Zauberer gegeneinander an und die besten Acts werden dann vom Publikum gekürt.
Und ich habe den zweiten Platz gemacht!
Das mag auf den ersten Blick nicht so beeindruckend klingen, wenn es nur vier Konkurrenten gibt…
Aber die Konkurrenz ist für gewöhnlich sehr stark (und war es auch dieses Mal).
Ich habe mich intensiv auf den Auftritt vorbereitet und zwei Nummern extra für den Abend entwickelt.
In der Vorrunde habe ich die Gedanken von drei zufällig ausgewählten Zuschauern auf der Bühne gelesen und im Anschluss zufällige Gedanken aus dem Publikum empfangen.
Und im Finale habe ich eine Person aus dem Publikum auf die Bühne gebeten. Sie hat dann, nachdem ich sie in eine Trance versetzt habe, etwas vollbracht, was normalerweise und möglich ist.
Ich will nicht verraten, was es war, denn vielleicht besuchen Sie ja mal einen Event auf dem ich auftrete und sehen mich etwas ähnliches vorführen.
Aber es ist mir immer sehr wichtig, dass Menschen, die ich auf der Bühne hypnotisiere, niemals lächerlich mache – wie es manche Bühnenhypnotiseure tun – sondern ihnen vielmehr zeige, welche Magie, Poesie und Kraft in ihrem Unbewussten steckt.
Das war wirklich ein sehr schöner Abend. Wenn Sie ein paar Eindrücke von dem Abend erhalten möchten, schauen Sie auf meiner Facebookseite vorbei.
Dort werde ich sicherlich die nächsten Tage immer mal wieder Fotos und Videos vom Abend posten.